Handys sind aus unserem heutigen Alltag kaum mehr wegzudenken. Dabei übernehmen sie heutzutage immer mehr Aufgaben, für die wir früher noch aufwendig einen PC starten mussten. Noch vor gut 20 Jahren war es ein Privileg der Besserverdienenden ein Handy zu besitzen. Diese „Klötze“, anders kann man Format und Gewicht der ersten Handys nicht beschreiben, waren aber lediglich zum Telefonieren geeignet. Und auch der Preis ist mit den günstigen Tarifen, die uns heute geboten werden, überhaupt nicht mehr zu vergleichen. In den vergangenen zehn Jahren hat sich so einiges am Markt getan und der heutige Trend ist eher dahingehend, dass Handys immer mehr zur Nutzung des Internets dienen, als tatsächlich zu telefonieren. Dazu ersetzen Handys außerdem immer mehr Geräte, die früher zusätzlich mitgetragen wurden. So kann ein modernes Smartphone Musik abspielen, Fotos machen und noch vieles mehr. Folgende Geräte können durch ein Smartphone ersetzt werden:

  • Videokamera
  • Fotoapparat
  • Wecker
  • Navigationsgerät
  • MP3 Player
  • Diktiergerät
  • Portable Spielekonsole
  • Uhr
  • Taschenrechner

Stellen Sie sich einmal vor, dass Sie all diese Geräte einzeln mit sich tragen müssten. Und auch die Kosten für die Einzelanschaffung würde so manch finanziellen Rahmen sprengen. Gute Einsteiger-Smartphones gibt es bereits ab 200 Euro und diese beinhalten in der Regel sämtliche oben angeführten Features.

Welches Handy kaufe ich mir, worauf beim Handy kaufen achten?

In erster Linie sollten Sie sich bewusst sein, wozu Sie ihr Handy nutzen. Brauchen Sie dies lediglich zum Telefonieren oder möchten Sie es überwiegend zum Surfen und „WhattsAppen“ benutzen? Wer nur mit dem Handy telefonieren möchte, kann auf ein einfaches Modell zurückgreifen. Soll das Handy jedoch bei den alltäglichen Bankgeschäften zum Einsatz kommen oder soziale Netzwerke genutzt werden, muss es in jedem Fall ein Smartphone sein. Hier gibt es unterschiedliche Modelle und Hersteller. Dennoch teilen sich die Lager heute überwiegend in zwei große Bereiche. Während die einen auf Apple mit dem iPhone schwören, bevorzugen viele Handynutzer den Hersteller Samsung. Ein entscheidender Unterschied zwischen diesen Herstellern ist das Betriebssystem. Apple ist der einzige Hersteller, der im Gegensatz zu allen anderen ein eigenes Betriebssystem auf seinen Geräten installiert hat. Dies hat einige Vorteile, jedoch auch ein paar Nachteile. Apple Geräte gelten auf Grund des installierten IOS als besonders sicher vor Viren, Trojanern und sonstigen Gefahren aus dem Netz. Andererseits ist der Nutzer so auf die Vorgaben des Herstellers angewiesen. Bestimmte Apps können dadurch nicht installiert werden, die Nutzung eines Flashplayers ist bis heute nicht möglich. Dadurch lassen sich Videos, für deren Abspielung ein Flashplayer nötig ist, nicht abspielen.

Welche weiteren Vor- und Nachteile Sie von den einzelnen Handys zu erwarten haben, erklären die Mitarbeiter des Handyshop Mannheim sehr gerne persönlich.

Wenn Sie viele Bilder machen oder gerne Videos drehen, sollten Sie sich in jedem Fall nach einer guten Kamera umsehen. Weitere Faktoren die für den Handykauf entscheidend sind, sind beispielsweise die Akkulaufzeit und die Bedienbarkeit. Eine Übersicht über alle gängigen Handymodelle inklusive Pro und Contraliste, können Sie auf www.chip.de einsehen.

Handy kaufen mit Vertrag?

Während Handys früher immer mit einem zugehörigen Handyvertag verkauft wurden, entscheiden sich heute immer mehr Handynutzer, das Gerät separat zu kaufen, um günstigere Vertragskonditionen zu erlangen. Die meisten Netzbetreiber werben zwar grundsätzlich damit, dass Topaktuelle Smartphones bereits ab 1€ Zuzahlung zu einem Vertrag dazu zu erwerben sind, dennoch lohnt sich ein Vergleich ganz genau. Den Kauf des Smartphones lassen sich die Anbieter nichtsdestotrotz bezahlen. Der Vertrag wird in der Grundgebühr teurer. Die Höhe ist bei den unterschiedlichen Anbietern verschieden. Hier sollten Sie unbedingt genauer drauf achten. Gerne berät man Sie im Handyshop Mannheim über den für Sie günstigsten Tarif.

Handy kaufen auf Rechnung

Viele Menschen möchten sich heute nicht mehr an einen langen Vertrag binden. Verständlich, da die Angebote der Anbieter augenscheinlich von Monat zu Monat immer günstiger werden. Doch bevor ein Smartphone ohne Vertragsbindung angeschafft wird, überlegen sich viele Handynutzer ganz genau, wie das Handy bezahlt werden soll. Eine Möglichkeit ist der Kauf auf Raten, bei dem das Handy in monatlichen Raten zuzüglich Zinsen abgestottert wird.

Der Handykauf auf Rechnung wird allerdings auch mittlerweile von sehr vielen Kunden gewünscht. Natürlich möchte sich der Käufer im Vorfeld in Sicherheit wiegen, das gekaufte / oder bestellte Produkt auch tatsächlich zu erhalten. Wer sein Handy auf Rechnung kauft, geht keinerlei Risiko ein. Sie bekommen Ihr Gerät nach Hause geliefert und haben die Möglichkeit dieses ordentlich unter die Lupe zu nehmen, bevor sie es bezahlen. Außerdem können Sie beim Kauf auf Rechnung etwas Zeit überbrücken, in der – beispielsweise vor dem nächsten Zahlungseingang – sie das Gerät bereits nutzen können. Denn manchmal muss es schnell gehen. Etwa wenn das alte Handy plötzlich kaputtgeht. Sie sehen, Handykauf auf Rechnung bringt für den Verbraucher so einige Vorteile. Sie erhalten das gekaufte Gerät umgehend und können sich Ihren Wunsch schnell und in der Regel ohne Mehrkosten erfüllen.

Auch Verbraucher die ihr Handy eigentlich ohne Probleme im Voraus bezahlen könnten, sollten über den Kauf auf Rechnung nachdenken. So umgehen Sie die Unsicherheit, dass Sie nach getätigter Zahlung Ihr Gerät eventuell nicht erhalten.

Sie möchten Ihr neues Handy auf Rechnung kaufen? Im Handyshop Mannheim ist dies gar kein Problem.

Lieber ein günstiges Handy mit Vertrag kaufen oder Handy ohne Vertrag?

Diese Entscheidung liegt ganz alleine bei Ihnen. Sie sollten sich in jedem Fall vor einem Vertragsabschluss ausrechnen, wieviel teurer Ihr Vertrag durch das Smartphone wird und was das Handy im Gegenzug kostet, wenn Sie dieses ohne Vertrag kaufen. Auch hier können sich nämlich gewaltige Unterschiede ergeben.

Wann lohnt sich ein Vertrag mit Handy?

Ein Handy mit Vertrag lohnt sich in den meisten Fällen vor allem dann, wenn Sie die Summe für den Barverkauf nicht auf einmal aufbringen können und auch keine Ratenzahlung zustande bringen. Denn auch, wenn viele Mobilfunkanbieter mit Handys ab einem Euro werben, sind die Top Geräte erst ab einer viel höheren Zuzahlung erhältlich. Dazu kommt der erhöhte Grundtarif. Über diese Summe stottern Sie den Handypreis mehr oder weniger über die Vertragslaufzeit ab. In vielen Fällen wird das Gerät dadurch um einiges teurer.

Lohnt sich auch ein Vertrag ohne Handy?

Wenn Sie sich zum Zeitpunkt des Handykaufs den Barzahlungspreis für das Gerät leisten können, sollten Sie sich ernsthaft überlegen, das Gerät sofort zu bezahlen. Dadurch lassen sich die Grundpreise für den Telefontarif um bis zu 20 Euro im Monat senken.

Oder doch lieber ganz ohne Vertrag – Handy kaufen ohne Vertrag?

Auch das ist eine gute Option. Besonders für Leute, die sich

a) Das aktuelle Smartphone sofort leisten können und
b) Unbedingt flexibel was Kosten und Laufzeiten angeht, bleiben wollen.

Über alle Möglichkeiten der Vertrags- oder Nichtvertragsgestaltung erhalten Sie im Handyshop Mannheim.

Handy kaufen – kein Smartphone

Auch wenn Smartphones eindeutig auf dem Vormarsch sind, gibt es viele Menschen, die lieber auf ein Smarthone mit Touchdisplay verzichten wollen. Vor allem aus dem Grund, dass – obwohl das Leben mit Smartphone deutlich einfacher geworden ist – die Sicherheitsrisiken für den Anwender immer größer werden. Immer wieder hören und lesen wir von Abhörskandalen und Hackerangriffen. Das schürt Unsicherheiten. Insbesondere bei älteren Menschen. Ein analoges Handy eignet sich zum Telefonieren und SMS schreiben und überzeugt selbst Technik Muffel durch ihre einfache Handhabung, eine verlängerte Akkulaufzeit und einen unschlagbar günstigen Preis. Sie möchten unterwegs erreichbar sein, aber das Handy sonst weiter nicht nutzen? Dann sollten Sie unbedingt über die Anschaffung eines handelsüblichen Handys nachdenken. Die besten „analogen“ Handys erhalten Sie im Handyshop Mannheim.

Handy kaufen oder Vertrag – auf den Typ kommt es an

Wenn Sie vielleicht nicht ganz so flexibel sein möchten, wie ein PrePaid Nutzer, dann ist der Handyvertrag für Sie die sichere Wahl. Alle zwei Jahre können Sie sich auf ein neues Smartphone freuen, müssen sich aber im Klaren darüber sein, dass sie dieses stets über Ihren höheren Grundbeitrag selbst bezahlen. Auch die Vertragslaufzeit ist unbedingt einzuhalten. Ferner gilt es zu beachten, dass Sie – falls gewünscht – rechtzeitig an die Kündigungsfrist für Ihren Mobilfunkvertrag denken sollten, damit es nicht zu einer unerwünschten Vertragsverlängerung kommt. Diese Kündigungszeit beträgt in der Regel drei Monat vor Ablauf des Vertrages.

Doppelt kaufen lohnt sich in der Regel häufiger. Dies hat eine Vergleichsberechnung durch die Zeitschrift Finanztip ergeben. So konnten die Mitarbeiter anhand von 100 Tarifanfragen errechnen, dass es für den Kunden im Bereich der Einsteigerhandys im Durchschnitt zu einer 38%igen Ersparnis gegenüber der Kombiangebote der jeweiligen Mobilfunkbetreiber kommt.